GTPlayer Gaming-Stuhl Test 2022

Die Gaming-Stühle von GTPlayer, früher bekannt als GTRacing, sind in den letzten Monaten immer beliebter geworden, da sie einige der besten Gaming-Stühle in der niedrigeren Preisklasse anbieten, und zwar für etwa die Hälfte des Geldes der echten Premium-Hersteller wie Backforce.

Natürlich zahlst du immer noch zwischen 140 und 199 Euro und für dieses Geld willst du natürlich sichergehen, dass du einen anständigen Gaming-Stuhl bekommst. GTPlayer unterteilt seine Produktpalette in Serien. Deshalb haben wir uns Stühle aus allen Serien angeschaut und für dich genauer unter die Lupe genommen.

Die besten GTPlayer Gaming-Stühle

GTPlayer GT002 Test

1. GTPlayer GT002

SPEZIFIKATIONEN

Sitztyp: Rennsitz
Neigungswinkel: 90-170 Grad
Belastbarkeit: Bis zu 136 kg
Max. Nutzergröße: Bis 185 cm
Stuhlgewicht: 22,5 kg
Garantie: 2 Jahre

JETZT KAUFEN

VORTEILE

+
Inklusive Lendenwirbelstütze und Nackenkopfstütze
+
Kann um bis zu 170 Grad geneigt werden
+
Stabile Basis

NACHTEILE

-
Die Armlehnen sind nicht gepolstert

Dieser hochwertige Gaming-Stuhl macht sowohl im Büro als auch als Teil deines Gaming-Setups eine gute Figur. Und er bietet erstklassigen Komfort, ohne dabei das Budget zu sprengen. 

Die einfache Reinigung ist ein oft übersehener Aspekt eines Gaming-Stuhls, auch wenn du vielleicht stundenlang darin sitzt und sogar isst und trinkst. Glücklicherweise ist dieser Stuhl einer der am leichtesten zu reinigenden Stühle, die wir gesehen haben.

Ferner ist der GT002 ein solider, gut verarbeiteter Gaming-Stuhl, der sowohl in Gaming- als auch in Büroumgebungen eine gute Figur macht (auch wenn die komplett schwarze Version im Büro natürlich besser aussieht).

Die Armlehnen sind zwar nicht gepolstert, aber sie lassen sich nach oben und unten sowie von links nach rechts verstellen. Außerdem hat der Stuhl industrietaugliche Rollen. Das pflegeleichte PU-Leder in Kombination mit der Lendenwirbelstütze und der Nackenstütze machen diesen GTPlayer Gaming-Chair sowohl funktional als auch bequem.

GTPlayer GT890M Test

2. GTPlayer GT890M

SPEZIFIKATIONEN

Sitztyp: Rennsitz
Neigungswinkel: 90-150 Grad
Belastbarkeit: Bis zu 170 kg
Max. Nutzergröße: Bis 195 cm
Stuhlgewicht: 22,1 kg
Garantie: 2 Jahre

JETZT KAUFEN

VORTEILE

+
Eingebaute Bluetooth-Lautsprecher
+
Leicht und schnell aufgebaut
+
Erschwinglich & trotzdem von guter Qualität (guter Einsteigerstuhl)

NACHTEILE

-
Die Montage der Armlehnen ist etwas umständlich

Der GT890M ist eine solide Wahl für einen Gaming-Stuhl, im unteren Preissegment. Mit seinem leichten Rahmen lässt sich der GT890M ganz einfach zusammenbauen und in jedes Gaming-Zimmer oder Home-Office integrieren.

Dank der Bluetooth-Verbindung kannst du deinen PC, deinen Laptop oder dein Handy ganz einfach mit diesem GTPlayer Gaming-Chair verbinden und so in den Sound deines Spiels oder deiner Lieblingsmusik eintauchen. Die Audioqualität ist nicht so hochwertig wie bei anderen Optionen, bietet aber dennoch ein gutes Klangniveau für den täglichen Gebrauch.

Dieser GTPlayer Gaming-Chair verfügt über eine Reihe von Anpassungsoptionen, mit denen du die Neigung und die Armlehne verstellen kannst. Gerade als Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag wird der GT890M gerne gekauft. Wir können absolut verstehen warum!

GTPlayer GT505 Test

3. GTPlayer GT505

SPEZIFIKATIONEN

Sitztyp: Rennsitz
Neigungswinkel: 90-150 Grad
Belastbarkeit: Bis zu 160 kg
Max. Nutzergröße: Bis 195 cm
Stuhlgewicht: 21,3 kg
Garantie: 2 Jahre

JETZT KAUFEN

VORTEILE

+
Atmungsaktiver Stoffbezug
+
Verstellbare Rückenlehne und Wippfunktion für mehr Komfort
+
Selbst bei langen Gaming-Sessions gemütlich

NACHTEILE

-
Armlehnen sind etwas locker

Der GT505 ist der Gaming-Stuhl der Marke, der auf Mesh-Gewebe basiert und sich damit von den anderen drei Modellen abhebt – diese haben alle einen PU-Bezug. Dieser Stoff ist weicher, aber auch anfälliger für Flecken, da Mesh schwieriger zu reinigen ist.

Andererseits ist Mesh atmungsaktiv und langlebiger. Gerade im Sommer kann das Mesh-Gewebe sehr punkten. Du kennst das bestimmt selbst, wenn der Lederstuhl an heißen Tagen klebt und man sich einfach nicht zu 100 % wohlfühlt. Dieses Problem hat man bei diesem Gaming-Stuhl nicht.

Der GT505 kommt mit 1D-Armlehnen, was ein großes Minus ist, auch wenn die Abmessungen solide sind und auf dem Classic GT1099-Modell basieren.

GTPlayer GT099 Test

4. GTPlayer GT099

SPEZIFIKATIONEN

Sitztyp: Rennsitz
Neigungswinkel: 90-150 Grad
Belastbarkeit: Bis zu 150 kg
Max. Nutzergröße: Bis 195 cm
Stuhlgewicht: 22,5 kg
Garantie: 2 Jahre

JETZT KAUFEN

VORTEILE

+
Dicke Schaumstoff-Polsterung und glatter PU-Bezug
+
3D-Armlehnen und weitläufige Liegefläche
+
Für uns der Preis-Leistungssieger von GTPlayer

NACHTEILE

-
Wenig Polsterung an den Armlehnen

Dieser Gaming-Stuhl besteht aus einem stabilen Metallrahmen, der bis zu 150 Kilogramm tragen kann, und zeichnet sich vorwiegend durch sein ergonomisches Design und seine Flexibilität aus. Mit der hochklappbaren Fußstütze lässt er sich in eine fast waagerechte Position (150°) verstellen, sodass du vor oder nach dem Spiel ein Nickerchen machen kannst. Ansonsten bieten die 3D-Armlehnen Unterstützung für fast jeden Körpertyp.

Unter der glatten PU-Beschichtung dieses Stuhls befindet sich eine großzügige Füllung aus HD-Schaum, die für viel Halt sorgt, während große Nylonrollen für butterweiche Bewegungen auf den meisten Bodenarten sorgen.

Der GT099 hat für uns das beste Preis-Leistungsverhältnis der GTPlayer Gaming-Stühle.

Ergonomie und Komfort der GTPlayer-Stühle

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Stuhls, unabhängig von der Marke. Ein gut durchdachter Gaming-Stuhl verfügt über verschiedene Funktionen, die ihn ergonomischer, gesünder und verstellbarer machen. Das ist besonders wichtig, wenn man bedenkt, dass Rückenschmerzen weitverbreitet sind. 

Schauen wir uns an, welche ergonomischen Merkmale wir uns von den GTPlayer-Stühlen wünschen und wie jedes einzelne davon dazu beiträgt, dass du während der langen Stunden, die du darin sitzen wirst, bequem und gesund bleibst.

Verstellbare Sitzhöhe, Neigung und Neigungsverstellung

Ein höhenverstellbarer Stuhl ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit, daher verfügt jeder Stuhl hier über eine Gasdruckfeder, die sich auf dem 5-Punkt-Fußkreuz befindet, das wir schon seit Jahren in allen Büro- und Gaming-Stühlen sehen. Die Höhenverstellung ermöglicht es dir, die richtige Sitzhaltung beizubehalten, was zu einer bequemeren Sitzposition führt.

Mit der Neigungseinstellung kannst du den gesamten Stuhl nach hinten kippen, ohne die Neigung zu verändern. Das ist für die Ergonomie nicht so wichtig, kann aber für das bequeme Betrachten von Nicht-Gaming-Inhalten wie Filmen und Fernsehen genutzt werden. Außerdem verfügen einige der GTPlayer-Stühle über eine Neigungssperre, d.h., du kannst die Neigung arretieren, damit du dich nicht mühsam zurücklehnen musst, um sie beizubehalten.

Die Neigung bezieht sich darauf, wie weit die Rückenlehne im Verhältnis zum Sitzkissen nach hinten geneigt werden kann. Der Standard liegt bei etwa 150 Grad, aber einige können auch bis fast in die Horizontale verstellt werden.

Lendenwirbelstütze

Dies ist wahrscheinlich die wichtigste ergonomische Funktion, die ein Gaming-Stuhl haben kann. In der Regel handelt es sich um ein integriertes Lendenkissen, das die natürliche S-Kurve der Wirbelsäule unterstützt. Was die Ergonomie angeht, kannst du in einigen Bereichen Fehler machen, aber nicht bei der Unterstützung des unteren Rückens, denn das kann wirklich zu dauerhaften Verletzungen führen.

Verstellbare Armlehnen

Die Möglichkeit, die Höhe und die relative Position der Armlehnen einzustellen, ist ebenfalls wichtig. Denn wenn du deine Schultern und Ellbogen in der richtigen Höhe hältst, kannst du eine ergonomischere Haltung einnehmen. Dies kann sogar zu einer besseren Luftzufuhr führen, da es hilft, den Brustkorb zu erweitern. Außerdem kann dies indirekt dazu beitragen, dass du dich nicht mehr nach vorne beugst, da du dich besser im Stuhl zurücklehnen kannst.

Nackenstütze

Sie trägt dazu bei, den oberen Teil der oben erwähnten S-Kurve des Rückens zu vervollständigen. Ferner verhindert eine Nackenstütze, dass du dich zu weit zurücklehnst und den Nacken zu sehr streckst. Dies geschieht in der Regel über ein mitgeliefertes Kopfkissen, das in der Regel verstellbar ist, um die unterschiedlichen Körpergrößen der Menschen zu berücksichtigen. Gamer haben eine notorisch schlechte Körperhaltung, daher sind all diese Merkmale bei guten Gaming-Stühlen ein Muss.

Fazit

GTPlayer hat es geschafft, eine Nische zu besetzen, in der er bequem über einigen der preiswerten Angebote liegt, die es da draußen gibt, aber auch nicht so viel kostet wie einige der absoluten Premium-Marken. Wir finden GTPlayer ist die perfekte Gaming-Stuhl-Marke für das Einsteigersegment.

Häufig gestellte Fragen

GTPlayer ist einer der bekanntesten Gaming-Stuhl-Marken der Welt. Sie sind gerade bei jüngeren Gamern sehr beliebt, auf Grund von ihrem guten Preis-Leistungsverhältnis, sowie der hohen Verarbeitungsqualität.

Das lässt sich pauschal schwierig beantworten, da ein Stuhl, der für uns der beste ist, für euch vielleicht nur an zweiter oder dritter Stelle steht.

Für uns vereint der GT002 die besten Eigenschaften. Hier kommst du direkt zu Amazon.

Jetzt alle GTPlayer Gaming-Stühle auf Amazon ansehen!

Zu Amazon!